Kraken listet ab sofort zwei neue Assets: Nutzer können voraussichtlich ab Freitag Cardano (ADA) sowie Qtum (QTUM) bei der Krypto-Börse handeln.

Viele Krypto-Begeisterte dürften die Nachrichten der Krypto-Börse Kraken freuen: Ab Freitag, den 28. September, sollen Cardano und Qtum bei der Plattform verfügbar sein.

Folgende Zeiten gibt der Anbieter an:

PST: Freitag. 28. September um 18 Uhr

EST: Freitag, 28. September um 9 Uhr
UTC: Freitag, 28. September um 13 Uhr

In Deutschland soll der Handel mit Cardano und Qtum am Freitag, 28. September 28 um 15 Uhr starten.

Kraken selbst weist darauf hin, dass diese Zeiten sich möglicherweise noch ändern und der Start sich verzögern kann.

Als Trading Pairs werden für Cardano ADA/USD, ADA/EUR, ADA/CAD, ADA/XBT sowie ADA/ETH angeboten. Nutzer können QTUM gegen USD, EUR, CAD, XBT und ETH tauschen. Die aktuelle Bekanntgabe hat die Kurse von Cardano und Qtum minimal nach oben gebracht. Während ADA aktuell 4,53 Prozent plus im Vergleich zum Vortag verbuchen kann, liegt QTUM sogar bei 4,95 Prozent.

Cardano erlebt erfolgreichen Monat

Für Cardano ist der Monat erfolgreich: Anfang September hat Bittrex die Kryptowährung ins Angebot aufgenommen. Zudem handelt es sich bei der Aufnahme bei Kraken sozusagen um ein verfrühtes Geburstagsgeschenk. Am 29. September 2017 startete die Cardano-Plattform offiziell.

An diesem Tag sollen laut Cardano-CEO Charles Hoskinson einige Bekanntgaben stattfinden. Unter anderem wird voraussichtlich das Infinito Mobile Wallet an den Start gehen.

Cardano ist eine Blockchain, die auf Smart Contracts, dezentrale Apps sowie Sidechains ausgelegt ist. Coins in der eigenen Währung ADA können mittels eines Proof-Of-Stake-Algorithmus geschürft werden, der Konsens-Mechanismus wird mittels der Stimmen der Coin-Inhaber ausgeführt.

Qtum verfolgt einen ähnlichen Ansatz. Die Plattform ist optimiert für DApps sowie Smart Contracts auf der Blockchain. Der QTUM-Coin wird ebenfalls über einen Proof-of-Stake-Algorithmus gewonnen, Mining hat keine Relevanz. Technisch wird bei Qtum die Architektur von Bitcoin mit den Funktionen von Ethereum kombiniert.

Bei Kraken handelt es sich um eine der größten Krypto-Börsen weltweit. Die im Jahr 2011 gegründete Plattform und bietet den Handel von Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ethereum Classic (ETC), DASH, Gnosis (GNO) sowie Dogecoin (DOGE).

[Bild: dennizn/Shutterstock]

Diskutiert mit uns auf Telegram oder abonniert unseren regelmäßigen Newsletter für die aktuellsten News und Diskussionen!

CryptoMonday Workshop - Cryptos für Einsteiger
QUELLEKraken.com
Kathrin Grannemann
Kathrin ist Redakteurin für Base58. Kathrin hat Anglistik und Literaturwissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum studiert und entdeckte schon früh ihr Interesse an journalistischer Arbeit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie für verschiedene Verlage und ist spezialisiert auf Themen aus den Bereichen Forschung, Wissenschaft und Technik. Auf Grund ihres technischen Hintergrunds interessiert sie sich vor allem für Blockchain-Anwendungsfälle.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here