Der Rücklauf bei IOTA ist gestartet. Die vorgestellte Bullishe Variante des IOTA Kurs von letzter Woche ist angelaufen. Neue Tiefs blieben aus und die genannte „make-or-break-Marke“ blieb unberührt. Eine IOTA Kursanalyse von Thomas Hartmann.

IOTA Kurs (IOT/USD)

IOTA Kursanalyse KW37
Quelle: Trading View

IOTA KURSRÜCKBLICK

Die letzten Tage waren wieder einmal von einer Seitwärtsbewegung geprägt. IOTA testete dabei wieder die Oberkante des Unterstützungsbereichs. Dieser verläuft zwischen 0,46 – 0,51 US-Dollar.
Die vorgestellte Bullishe Variante aus KW36 sprach von Kaufkursen über 0,45 US-Dollar. Ein Rückfall unter diese Marke ist nicht eingetreten und somit war diese Variante aktiv. Wer den oberen Bereich genutzt hat, steht nun mit 20 % Buchgewinn vorne. Der Rücklauf erfüllt nunmehr die Mindesterwartung.
Der Kurs hat die Unterkante der Wolke des Ichimoku Kinko Hyo-Indikator angelaufen. Die gleitenden Durchschnitte sind immer noch „Short“ ausgerichtet.

IOTA KURSANALYSE: BULLISHE VARIANTE

Quelle: Trading View

Solange die 0,45 US-Dollar nicht unterschritten werden sind steigende Kurse zu präferieren. Der kurzfristige Abwärtstrend verläuft nun bereits bei 0,65 US-Dollar – Tendenz fallend. Wichtige Aufwärtstrends werden Stück für Stück zurückerobert. Der erste mittelfristige Aufwärtstrend verläuft aktuell bei 0,82 US-Dollar – Tendenz steigend.
Werden Kurse darüber generiert, ist auch die Wolke des Ichimoku Kinko Hyo-Indikator als Unterstützung dienlich. Eine deutliche Bestätigung mit der Aktivierung von weitaus höheren Kurszielen ist mit Kursen über 1,10 US-Dollar gegeben. Folgende Aufwärtsziele stehen dann an:

  1. 1,47 US-Dollar
  2. 2,07 US-Dollar
  3. 2,59 US-Dollar

IOTA KURSANALYSE: BEARISHE VARIANTE

Quelle: Trading View

Durch die Erfüllung des Mindestrücklaufziels kann nun die übergeordnete Abwärtsbewegung weiter fortgesetzt werden. IOTA kann den kurzfristigen Abwärtstrend nicht überbieten. Im Bestfall scheitert der Kurs bereits an der Unterkante der Wolke des Ichimoku Kinko Hyo-Indikator. IOTA Kurse unter 0,45 US-Dollar bestätigen die Schwäche und es kommt zu einem neuen Jahrestief bei 0,32 US-Dollar. Halten diese auch nicht, stehen die 0,20 US-Dollar an.

FAZIT ZUM IOTA KURS – KW37

Die kurzfristige Erholung bei IOTA überrascht nicht. Solange die Korrekturen über 0,45 US-Dollar verlaufen ist noch alles im „grünen Bereich“. Darunter ist die Bullishe Variante hinfällig.
Wer einen Neueinstieg bei IOTA wagen möchte muss sich im Klaren sein, dass der übergeordnete Abwärtstrend nach wie vor voll intakt ist. Trader bzw. Investoren, die auch auf fallende Kurse setzen um Geld zu verdienen, handeln auf dem aktuellen Niveau gegen den kurzfristigen Trend. Das ist absolut vertretbar, wenn ausreichend Hintergrundwissen in Form des „money-risk-managements“ vorhanden ist.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Prognosen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten. 

Quelle Kursdaten: Bitfinex

Diskutiert mit uns auf Telegram oder abonniert unseren regelmäßigen Newsletter für die aktuellsten News und Diskussionen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here