Coinbase hat angekündigt weitere 31 Crypto Assets für ein Listing zu prüfen. Dies soll in enger Zusammenarbeit mit lokalen Banken und Aufsichtsbehörden geschehen, damit die aufgelisteten Werte in so vielen Ländern wie möglich verfügbar sind.

UPDATE: 4 neue ERC20 Token auf Coinbase

Kurze Zeit nach der Ankündigung werden mit  Civic (CVC), district0x (DNT), Loom Network (LOOM), and Decentraland (MANA), 4 neue ERC20 bei CoinbasePro aufgenommen.

Cardano, EOS und Ripple sind mit dabei

Neben bereits bekannten und spekulierten Coins wie Cardano (ADA) oder Ripple (XRP) werden folgende Crypto Assets untersucht: (alphabetischer Reihenfolge nach Symbolen): Cardano (ADA), Aeternity (AE), Aragon (ANT), Bread Wallet (BRD), Civic (CVC), Dai (DAI), district0x (DNT), EnjinCoin (ENJ), EOS (EOS), Golem Network (GNT), IOST (IOST), Kin (KIN), Kyber Network (KNC), ChainLink (LINK), Loom Network (LOOM), Loopring (LRC), Decentraland (MANA), Mainframe (MFT), Maker (MKR), NEO (NEO), OmiseGo (OMG), Po.et (POE), QuarkChain (QKC), Augur (REP), Request Network (REQ), Status (SNT), Storj (STORJ), Stellar (XLM), XRP (XRP), Tezos (XTZ) und Zilliqa (ZIL).

Coinbase will mehr als 90% aller Cryptos listen

Seit September verfolgt Coinbase das Ziel seinem Portfolio weitere Crypto Assets hinzuzufügen. Die Auswahl der richtigen Cryptos erweist sich dabei auf Grund von Faktoren wie Sicherheit, Compliance und Regulationen, als sehr herausfordernd und zeitaufwendig. Nicht jeder der untersuchten Assets wird es schnell schaffen auch gelistet zu werden. Dies bekommt derzeit vor allem Ripple (XRP) zu spüren, die schon seit langem heiß gehandelt werden. Ziel sei es jedoch ein Listing von über 90% aller konformen Crypto Assets, die auf Sekundärmärkten verfügbar sind.

Bisher gelang dies mit 3 von 5 angekündigten Cryptos, daher sollte bei Spekulationen auf ein Listing mit äußerster Vorsicht umgegangen werden. Zuletzt erlebten gelistete Assets wie Basic Attention Token (BAT), 0x (ZRX) oder ZCash (ZEC) eine wilde Achterbahnfahrt, die mit massiven dumps (Abstürzen) nach ihrem Listing reagierten. Buy the rumor sell the news.

[Bild: Shutterstock; Coinbase]

Was denkt ihr, wird Coinbase den gennanten Assets zu neuen höhen verhelfen?

Diskutiert mit uns auf Telegram oder abonniert unseren regelmäßigen Newsletter für die aktuellsten News und Diskussionen!

CryptoMonday Workshop - Cryptos für Einsteiger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here